weitere Laufszene Events
Sonntag, 03. November 2019
New York Marathon

New York Marathon

Mit der Laufszene zum New York Marathon – und noch viel mehr

Das Beste kommt zum Schluss, heißt es. Für die Marathonreisenden, die sich am Mittwoch mit der Laufszene auf den Weg nach New York machen, stimmt das auf jeden Fall. Die 42,195 Kilometer durch die Metropole an der US-Ostküste sind der Klassiker schlechthin unter all den Klassikern, ein riesiges, unvergessliches Spektakel – und mit fast 50.000 Teilnehmern der größte Marathon der Welt. Am Sonntag steigt die 49. Auflage, und die laufverrückten Sachsen sind einmal mehr mittendrin.

„Seit 2013 sind wir nun schon mit einer Reisegruppe in New York dabei, jedes Jahr um die 30 Leute, jedes Jahr mit großer Begeisterung. Für manche ist es die Marathon-Premiere, viele erfüllen sich einen großen Traum, und wir alle zusammen haben großen Spaß“, sagt André Egger von der Laufszene Events GmbH, die Dresden in den vergangenen Jahren zur Laufhauptstadt gemacht hat, unter anderem die Team Challenge sowie den City- und den Nachtlauf organisiert und dabei immer wieder auch neue Teilnehmerrekorde erzielt. Laufen boomt, immer noch und mehr denn je.

Längst kein Geheimtipp mehr sind auch die Laufszene-Marathonreisen in die Metropolen der Welt. New York, Berlin, Boston, London, Tokio und Chicago – die als World Marathon Majors, kurz WMM, zusammengefassten größten Marathons sind das Ziel. Jeder Marathon für sich ist eine große, eine hoch emotionale Herausforderung, alle sechs erfolgreich absolviert zu haben etwas ganz Besonderes. Dann ist man Six-Star-Finisher. Wie die acht Marathonis, die mit der Laufszene vor zwei Wochen aus Chicago zurückgekommen sind samt extra großer Six-Star-Finisher-Medaille. Deutschlandweit haben die erst rund 380 Läufer gewonnen.

Immer mehr kommen dazu. Und auch bei der Laufszene geht die Reise weiter, denn die Nachfrage ist riesig und der Fahrplan steht. Für den London-Marathon im April 2020 sind bereits alle Plätze vergeben. Danach folgen Boston 2021, Tokio 2022, Chicago 2023. Und jedes Jahr natürlich der Berlin-Marathon als Heimspiel sowie New York, wo im November 2020 das 50-jährige Jubiläum ansteht. Hierfür sind noch Plätze frei – natürlich immer inklusive garantiertem Startplatz – und Anmeldungen bei der Laufszene möglich.

Zum Laufszene-Marathon-Paket, geschnürt mit dem Reisepartner InterAir, gehören außerdem die organisierte An- und Abreise, Hotelunterkunft in Streckennähe sowie Vergünstigungen zum Beispiel für Leistungsdiagnostik und individuellem Trainingsplan, dazu Freistarts unter anderem für den Citylauf und den Nachtlauf und zwei Longjog-Angebote über 30 Kilometer zur Vorbereitung. Nicht zu vergessen das exklusive Laufszene-Equipment: Softshelljacke und Laufshirt – ein echter Hingucker, natürlich auch diesmal wieder in New York.

Weitere Infos und Anmeldung: www.laufszene-reise.de